DAS KÖNIGLICHE INDIEN 14 TAGE EXKLUSIVE MIT YANA

“Das Besondere an dieser Reise ist – Das unvergessliche ERLEBNISS “
Reisegruppe: Yana Fetova
Reisedatum: 25.12.2019 – 07.01.2020
Route: Delhi – Agra – Ranthambhore – Jaipur – Udaipur – Jodhpur – Jaisalmer – Delhi

Das Mosaik des Königreiches Rajasthan

 

Herzlich willkommen im farbenfrohen Rajasthan mit Yana Fetova.
Ich führe Sie in Land der reichhaltigsten
Ansammlung von Sanddünen, historischen
Schätzen, malerischer Architektur,
umwerfenden Landschaften und exotischen Wildnis.
Auf dieser Reise erleben Sie den Luxus wie ein Maharadscha behandelt zu werden, während wir in den historischen Hotels verweilen, die einst die Unterkünfte
des Adels waren. Wir besichtigen die erstaunliche Schönheit kunsthandwerklichen Könnens, wir unternehmen eine Dschungel-Safari im Ranthambore Nationalpark, reiten ein Kamel in der Wüste Thar bei einem bezaubernden Sonnenuntergang
und auf einem Elefanten hinauf zum prachtvollen Fort Amber.
Der Höhepunkt dieser
Reise ist der Besuch eines der Sieben Weltwunder –
die unvergessliche architektonische Schönheit des vollständig aus weißem Marmor erbauten Gebäudes, den weltberühmten Tai Mahal.

1. Tag:
25.12.2019 
Flug Frankfurt – Delhi (AI 21:15 – 9:35 Direkt)

2. Tag:
26.12.2019 In Delhi

Nach der Ankunft in Delhi wird Sie unser Mitarbeiter am Flughafen abholen und zu Ihrem Hotel bringen.
Nach einer kurzen Erholung am Nachmittag machen Sie einen Ausflug
in die Stadt und lernen die Facetten Delhis kennen.
Nach dem
einchecken im Hotel wir unternehmen eine Stadtbesichtigungstour

durch Old und New Delhi, der Hauptstadt von Indien, die über eine
jahrtausendelange Geschichte verfügt.
Wir besuchen den Qutb Minar –
den eindrucksvollen Siegesturm und gleichzeitig das höchste Ziegelsteinminarett

der Welt und den Lotus Tempel – das Wunderwerk aus Marmor in Form eines Lotus, das ein Symbol des Friedens darstellt,
den Raj Ghat – die Gedenkstätte von Mahatma Gandhi, Jama Masjid – die größte Moschee in Indien, das Rote Fort, den bekannten Markt
Chandni Chowk, den Lakshmi Narayan Tempel, India Gate – das Mahnmal zu Ehren der gefallenen Soldaten des 1. Welt- und Afghanistankrieges und das Haus des Präsidenten von außen.
Am Abend besichtigen

Wir Kingdom of Dreams das Bollywood Show. Übernachtung in Delhi.

3. Tag:
27.12.2019  Delhi – Agra (205km / 4 Std.)

Nach dem Auschecken aus dem Hotel besichtigen wir die Höhepunkten
der Mogul- und moderner Architektur, Qutb Minar – das höchste
Ziegelsteinminarett der Welt und den Lotus Tempel – das Wunderwerk
aus Marmor in Form eines Lotus. Nachmittags geht es weiter nach
Agra, der Stadt mit einem der Sieben Weltwunder, dem Taj Mahal.
Nach der Ankunft besichtigen wir das beeindruckende Agra Fort, das
symbolisiert die Macht und Gewalt des Mogulkaisers Akbar. Hier bewundern
Sie die Handwerkskunst aus Marmor mit eingearbeiteten
Edel- und Halbedelsteinen. Am Abend erwartet Sie ein feierlicher Abendessen im Hotel. Übernachtung in Agra.

4. Tag:
28.12.2019  Agra – Ranthambore (190km / 4 Std.)

Früh am Morgen lassen Sie sich verzaubern vom Taj Mahal, dem Monument
unschätzbarer Schönheit beim Sonnenaufgang. Später fahren
wir weiter nach Ranthambore.

Nach der Ankunft checken Sie im Hotel
ein. Übernachtung in Ranthambore.
Ranthambore National Park: Ranthambore ist bekannt dafür, dass es
in Indien die zutraulichsten Tiger besitzt und sichert zu, dass diese
nachtaktiven Raubkatzen auch am Tag gesehen werden. Es dehnt sich
in Rajasthan über den Aravalli-Gebirgszug bis zum Vindhya-Gebirgszug aus. Der Ranthambore National
Park umfasst eine Fläche von 410 km ², in dem eine gesunde Population von etwa 40 Tiger leben. Eine
große Anzahl von Hirschen befinden sich im Park und Leoparden werden gelegentlich gesichtet.
Der Pandam Taloa See, befindet sich neben dem Jogi-Mahal-Jagdlodge, die Lieblings-Wasserquelle des
Parks. Kleinere Reservoire in Raj Bagh und Milak ziehen auch eine Vielfalt an Wildtieren an. Der beste
Weg um Ranthambore zu erkunden ist im Jeep, der Park verfügt aber auch über ein Straßen- und Wegenetz.
Einige der beliebten Sichtungsorte sind Nal Ghati, Lahpur, Bakuala, Anantpur und das Kachida-Tal.
Säugetiere: Tiger, Panther, Hyäne, Schakal, Rohrkatze, Karakal(ähnlich zum Wüstenluchs), Lippenär,
Sambar, Axishirsche, Nilgauantilopen, Wildschwein, Chinkara (Gazelle), und Mungo. Vögel: Bonellis
Adler, Schlangen-Adler, große indische gehörnte Eule, Rebhuhn-Flughuhn, Wachteln, Spornhühner,
Pfauen, Wanderelster, Paradiesschnäpper, Fasanblatthühnchen, Buntstorch, Schwarzstorch, Löffler, grüne
Taube, Enten. Übernachtung in Ranthambore.

5. Tag:
29.12.2019  In Ranthambhore

Morgens und abends Dschungel-Safari im Ranthambore Nationalpark.
Übernachtung in Ranthambore.

6. Tag:
30.12.2019  Ranthambore – Jaipur (230km / 6 Std.)

Nach dem Frühstück wir fahren weiter in die Maharadschastadt,
Jaipur. Willkommen in der „Rosaroten Stadt”, Jaipur. Nach dem
Einchecken in das Hotel, wartet auf uns Abends eine Vorführung im
Teppichweben, der Stoffdruckkunst und des Tragens eines Turbans –
alles wichtige Dinge im Leben von Rajasthan. Übernachtung in
Jaipur.

7. Tag:
31.12.2019  In Jaipur

Nach dem Frühstück besichtigen wir das Amber Fort.
Am Fuße des
Berges besteigen Sie einen Elefanten und reiten hinauf zum Fort.
Das Amber Fort ist eine romantisches Palastfestung mit prachtvollem Flair.
Die inneren Wände
der Palasträumlichkeiten sind ausgestattet mit ausdrucksvollen Gemäldeszenarien,
Steinbildhauereien, wertvollen Edelsteinen und Spiegelkabinetten.
Im Amber Fort besuchen wir das Sheesh Mahal, Ganesh
Pol, den Shila Devi Tempel und den Kesar Kyari Bagh Garten.
Am
Nachmittag bei der Stadtrundfahrt durch Jaipur besichtigen Sie das berühmte Wahrzeichen Hawa Mahal – auch “Palast der Winde” genannt (von außen), den prächtigen Stadtpalast sowie im Anschluss das Observatorium Jantar Mantar.
Am Abend machen Sie eine romantische Rikschafahrt durch die
Stadt. Übernachtung in Jaipur.

8. Tag:
01.01.2020  Jaipur – Udaipur (390 km / 7 Std.)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Udaipur, die romantischste
Stadt von Rajasthan. Der Ort befindet sich am Pichola- und Fatehsagarsee und war einmal die Hauptstadt des Staates Mewar. Typisch für Udaipur sind die vielerorts vorhandenen Paläste, Kuppeln und Schreine.
Nach der Ankunft checken Sie ins Hotel ein und haben ein bisschen Zeit zur Entspannung.
Am
Abend unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem Picholasee, von dem aus Sie einen wundervollen Blick

auf den faszinierenden Stadtpalast haben, der aus weichem, gelbem Sandstein erbaut ist und auf einem vorspringendem Felsen sitzt.
Übernachtung in Udaipur.

9. Tag:
02.01.2020  In Udaipur

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Stadtbesichtigungstour durch Udaipur. Höhepunkte der Tour sind: der Stadtpalast, der auf einem Fels über den Picholasee emporragt, der Jagdish Tempel und Sahelion-Ki-Bari – der “Frauengarten” der zur Unterhaltung für die Frauen des königlichen Hofes diente, Bharatiya Lok Kala – das Museum
der Volkskunst mit Ausstellungen über das Kunsthandwerk, traditionelle Kostüme, Musikinstrumente und einem Puppentheater auf Nachfrage.
Am Abend unternehmen
wir eine romantische Bootsfahrt auf dem Picholasee, von dem aus Sie einen wundervollen Blick auf

den faszinierenden Stadtpalast aus weichem, gelben Sandstein haben werden.
Übernachtung in Udaipur.

10. Tag :
03.01.2019 Udaipur – Jodhpur (ca. 250 km / 5 Std.)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Jodhpur.
Auf der Strecke Besuch
von Ranakpur:
Der Ranakpur Jain-Tempel wurde während der
Herrschaft der liberalen und begabten Rajputen-Monarchen Rana

Kumbha im 15. Jahrhundert erbaut.
Es gibt vier untergeordnete
Schreine, vierundzwanzig Säulenhallen und Kuppeln mit über vierhundert

Säulen.
Die Gesamtzahl der Säulen ist 1444, die alle kunstvoll
bearbeitet sind, Sie finden nicht eine der den anderen gleicht.

Die kunstvollen Steinmetzarbeiten mit Nymphen die Flöte in verschiedenen Tanzhaltungen spielen, die sich auf einer Höhe von 14 m befinden, sind ein interessanter Anblick.
In der Haupthalle, gibt es zwei große Glocken mit

einem Gewicht von 108 kg, deren Klang die gesamte Anlage erhallen läßt.
Der Haupttempel ist ein Chaumukh
(Verkörperung der 4
Himmelrichtungen) oder ein Vier-Seiten Tempel, der dem Adinath gewidmet ist (1. Jain-Prophet).
Nach der Besichtigung. Fahrt nach
Jodhpur, bei der Ankunft checken Sie im Hotel ein.
Übernachtung in
Jodhpur.

11.Tag :
04.01.20  In Jodhpur – Jaisalmer (ca. 280 km / 5 Std.)

Nach dem Frühstück geht es weiter in die vielleicht stimmungsvollste Wüstenstadt Rajasthans – Jaisalmer, die auch „Blue city“ bekannt ist.
Bei der Ankunft Sie einchecken in das Hotel.
Übernachtung in
Jaisalmer.

12. Tag:
05.01.2020  In Jaisalmer

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine ganztägige Besichtigungstour in Jaisalmer.
Kleine, sich windende Straßen bestückt mit
zahlreichen blassgelben Fassaden, die bedeckt sind mit verziertem

Gitterwerk und blumenartigen Bemalungen, bis hin zur Jaisalmer
Festung wird die „Goldene Stadt“ zu einem besonderen Erlebnis.
Wir besuchen die aus weichem, gelbem Sandstein erbaute Festung, den Gadi Sagar Tank, einen im 12. Jahrhundert erbauten Stausee, Tempel und die prachtvollen Havelis (extravagante Herrenhäuser).
Am späten Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den
Sanddünen, in denen Sie den Sonnenuntergang auf dem Rücken eines Kamels mit einschließendem Abendessen erleben.
Übernachtung
in Jaisalmer.

13. Tag:
06.01.2020  Jaisalmer – Delhi (Flug)

Morgens Zeit zum Ausspannen.
Am Nachmittag Transfer zum Flughafen
für den Flug nach Delhi.
In Delhi unser Fahrer empfängt uns
am Flughafen und bringt in die Stadt, wo wir zum Schluss eine Shoppingtour machen können. Übernachtung in Delhi.

14. Tag:
07.01.2020  Delhi (Abflug)

Nach dem Frühstück checken wir aus dem Hotel aus und fahren wir zum Flughafen für den weiteren Flug zurück nach Deutschland. – Ende der Dienstleistungen –
Unsere Flugzeiten: 25.12.19 AI 21:30 – 9:35 / 7.01.20 AI 13:35 – 18:00

Preis:
DBZ 2.999,- Euro p.P.
DZ   3.199,- Euro p.P.
EZ   3.599,- Euro p.P.

Inklusivleistungen:

X
Vertrauens-Abzeichen