MK-Service-Logo
Wir liefern in alle europäischen Länder!
Versand innerhalb Deutschlands
ab einem Warenwert von 250 € - kostenlose Lieferung.
Versand außerhalb Deutschlands
ab einem Warenwert von 450 € - kostenlose Lieferung.
Zahlungsmöglichkeiten
direkte Banküberweisung
PayPal
auf Rechnung
per Nachnahme
MK-Service-Logo
Flugreisen in aller Welt
Ihr kompetenter Partner für alle Reiseangelegenheiten. Drei Bausteine für eine gelungene Reise aus einer Hand
Flugticket
Bei MK-Service gibt es die günstigsten Flüge in alle Regionen der Welt! Wir wählen für Sie aus Hunderten von Fluglinien und zahllosen Reisezielen weltweit aus. Wir vergleichen für Sie preisgünstige Flüge in Länder überall der Welt und buchen für Sie dann Ihre Flugtickets. Nutzen Sie unseren kostenlosen Service!
Visum
Sparen Sie sich Ihre wertvolle Zeit! Ganz gleich ob Sie geschäftlich reisen oder als Tourist wertvolle Urlaubszeit vorbereiten. Die Informationsbeschaffung zu den Einreisebestimmungen und das Zusammentragen der für die Visaerteilung benötigten Unterlagen sowie der Besuch bei den ausstellenden Behörden bedeuten einen erheblichen Zeitaufwand. Deshalb bieten wir Ihnen alle im Rahmen der Visabeschaffung benötigten Leistungen aus einer Hand.
Hier klicken
HEWA TEE
Eine großartige Vielfalt an Tees die wir ständig erweitern und verfeinern
Voriger
Nächster

Mit Kolzov-Platten neue Wege gehen!

Unseren Preisnachlass von 10% und mehr sehen Sie im Warenkorb...

Wir haben schon über 130 Platten-Themen.
Wir haben für Sie die Themen in einige Gruppen eingeordnet, so können Sie schneller die richtige Platte für sich finden.
Es gibt auch weiterhin die ganz klassische Suche – nach Serien-Arten.

Wir freuen uns sehr,
Ihnen heute gleich zwei neue Produkte der Firma „Planeta Region“ vorstellen zu dürfen.
Kolzov-Platte aus Elite-Serie „Talisman“
und Kolzov-Armband
„ Amulett“.

Kolzov-Platte „Talisman“ und Kolzov-Armband „Amulett“ stellen ein einzigartiges Tandem dar, das für eine umfangreiche Entwicklung des Menschen geschaffen wurde.

Auf der Platte “Talisman” ist die Polarisation des kosmoenergetischen Kanals des Gottes Trojan gespeichert.

Auf dem Armband ist die Polarisation der Bäume des keltischen Baumkreises gespeichert und speziell auf eine bestimmte Person und deren Geburtstag abgestimmt. 

Weiteres Potential bieten die ebenfalls gespeicherten allgemeinen Themen der Elite-Platten – „ENERGIEN DER GESUNDHEIT“, DER SCHATZ SPANIENS“, “ORLOWSKOJE POLESSJE“.

Insgesamt werden – bestimmt durch die Anzahl der Bäume im keltischen Baumkreis – 22 Kolzov-Armbänder “AMULETT” aufgelegt, wobei Ihr persönliches Armband speziell auf Ihr Geburtsdatum abgestimmt ist.  Pro Art werden nur 100 Stück produziert.

Bei gleichzeitiger Anwendung entfalten sie eine hochwirksame Wirkung sowohl auf körperlicher als auch auf spiritueller Ebene, indem sie den gesamten Körper des Benutzers, einschließlich seines Biofeldes, heilen und verjüngen. Dieses Paar startet die spirituelle Evolution und stellt die Verbindung einer Person mit der Quelle von allem, was existiert, wieder her.

Die Farbe der Armbänder ist noch nicht bekannt!!!

Die Produkte werden wir, voraussichtlich, in Juli aus Moskau bekommen.

Es lohnt sich, besonders bei den Armbänden, eine Vorbestellung zu tätigen.​

Horoskop der Druiden

Der Apfelbaum ist zwar nicht sehr hoch, zeichnet sich jedoch durch seinen hübschen und gleichmäßigen Wuchs aus, erfreut das Auge, steht für Sympathie, Charme und Herzlichkeit. Er steht für liebevolle Verbundenheit mit allem, was ist. Die Kelten schrieben Apfelbaum-Menschen solche Eigenschaften wie Sentimentalität, Nachdenklichkeit, Intellektualität zu, kombiniert mit einem analytischen Verstand und einer starken Logik.

Im Zeichen des Apfelbaums wurden geboren: Rubens, Heinrich VIII., Jean-Jacques Rousseau, Georges Sand, Wladimir Nemirowitsch-Dantschenko, Carlos Castaneda, Iwan Konjew, Elon Musk, Alexej Serebrjakow, Michail Bojarski, Leonid Filatow, Georgi Danelija

Laut dem Baumhoroskop zeichnet sich die Tanne durch ihre kühle, strenge Schönheit aus. Sie liebt den Duft von Parfüm, antiken Schmuck, gedämpftes Licht und majestätische Feste. Menschen dieses Zeichens verfügen über ausgeprägten Stolz und streben danach, eine eigenständige, unabhängige Stellung im Team einzunehmen. Die Kelten schreiben der Tanne außerordentliche Beharrlichkeit beim Erreichen ihrer Ziele zu, wie auch einen scharfen Intellekt, gepaart mit Gewissenhaftigkeit und Akribie bei der Arbeit sowie eine Vorliebe für Analyse und Askese.

Im Zeichen der Tanne wurden geboren: Jeanne d’Arc, Alexej Tolstoi, Tamara Sinjawskaja, Sylvester Stallone, Pjotr Kapiza, Elem Klimow, J.R.R.Tolkien, Galina Ulanowa, Kate Middleton, Sachar Prilepin, Natalia Bestemjanowa.

Die Ulme ist ein mächtiger und imposanter Baum, Ulme-Menschen sind in ihrer Kommunikation jedoch eher etwas zurückhaltend. Unprätentiös wie sie ist, mag sie Unkompliziertheit und Schlichtheit. Als Schattenseite der Ulme muss man wohl eine gewisse Zögerlichkeit und Neigung zur Rechthaberei anführen. Ulmen verfügen über einen ausgeprägten Humor, der allerdings nicht für jeden leicht verständlich ist. Die Kelten schrieben Menschen, die im Zeichen der Ulme geboren wurden, Beobachtungsgabe, Organisationstalent, Realismus und die Fähigkeit zu, ausgewogene Entscheidungen treffen zu können.

Im Zeichen der Ulme wurden geboren: Albert Schweitzer, Edgar Allan Poe, Moliere, Wassili Lanowoi, Arkadi Weiner, Ossip Mandelstam, Maxim Dunajewski, Pawel Globa, Ljubow Kasarnowskaja, Jewgeni Jewtuschenko, Valeri Charlamow, Swetlana Chorkina.

Der Wuchs der Zypresse ist schlank, kraftvoll, mit einfachen, regelmäßigen Zügen. Zypressen sind nicht ohne Raffinesse, aber sie haben auch etwas von einem selbstbewussten, von der Zivilisation unberührtem Dorfbewohner. Sie benötigen nicht viel, um zufrieden zu sein und können sich der Situation leicht anpassen. Zypressen streben weder nach Ruhm noch Geld, sie lieben Spaziergänge, Tiere, aber auch die Jagd und das Angeln. Sie sind ausgeprägte Familienmenschen, ohne jedoch sentimental zu sein. Wie das alte Horoskop sagt, sind die Eigenschaften der im Zeichen der Zypresse Geborenen: Beständigkeit, Loyalität, Intelligenz, Logik, analytischer Verstand.

Im Zeichen der Zypresse wurden geboren: Franklin Roosevelt, Louis Armstrong, Romain Rolland, Mozart, Michail Baryschnikow, Wassili Kljutschewski, Isaak Dunajewski, Leonid Gaidai, Iwan Aiwasowski, Irina Winer, Boris Jelzin

Die Pappel zeichnet sich durch einen schlanken Wuchs, Schönheit und Dekorativität aus. Mut und Stolz helfen Pappelgeborenen, viele der Probleme zu überwinden, mit denen sie sich im Laufe ihres Lebens überreichlich konfrontiert sehen. Pappeln sind ein wenig verschlossen, daher hält man sie oftmals für ruhige, gelassene und vom Schicksal begünstigte Personen. Der Umgang mit einer Pappel ist unkompliziert. Die Kelten schreiben Pappelgeborenen einen subtilen Intellekt, das Streben nach Unabhängigkeit und eine hohe Intuition zu.

Im Zeichen der Pappel wurden geboren: Dmitri Mendelejew, Jules Verne, Alfred Hitchcock, Wjatschelsaw Tichonow, Sofia Rotaru, Elena Blawatskaja, Alexander Matrosow, Nikolai Dobroljubow, Alexander Tschischewski, Irina Murawjowa.

Auslandend und kraftvoll können Zederngeborene auch mal problemlos die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Ihrer selbst sicher weiß die Zeder, wie man jemanden dazu bringt, Vertrauen in sich selbst zu haben. Allerdings ist sie leicht verletzlich und versteht Humor nicht immer. Zederngeborene können Probleme schnell und ent-schlossen angehen und übersehen dabei manchmal Gefahren.

Die keltischen Druiden schreiben Zederngeborenen einen unauslöschlichen Optimismus, Intelligenz und eine hohe Fähigkeit zum deduktiven Denken zu.
Im Zeichen der Zeder wurden geboren: Galileo Galilei, Bertolt Brecht, Charles Darwin, Boris Pasternak, Iwan Krylow, Georgi Weiner, Muslim Magomajew, Oleg Tabakow, Anna Netrebko, Andrej Kontschalowski.

Kiefern sind nicht nur schön, sondern wissen ihre Würde auch zu betonen. Sie lieben Luxus und die Annehmlichkeiten eines gemütlichen Heims. Kiefern-Menschen finden Auswege auch aus schwierigen Situationen, sind schnell und präzise im Handeln. Die Kelten schreiben der Kiefer einen hohen Sinn für Ästhetik, Integrität und Konzentration, sowie eine Vorliebe für die Analyse zu.

Im Zeichen der Kiefer wurden geboren: Nikolaus Kopernikus, George Washington, Arthur Schopenhauer, Konfuzius, Oleg Jankowski, Pjotr Todorowski, Jewgeni Leonow, Valentin Gaft, Alexander Radischtschew, Michail Soschtschenko, Oleg Mitjajew, Natalia Gundarjowa.

Ihre romantisch-melancholische Schönheit umgibt die Weide mit einer Aura von Einzigartigkeit und Mystik. Sie ist voll von vagen Gedanken, unbewussten Wünschen, die sie oft selbst nicht definieren kann. Desungeachtet legt die Weide manchmal, oft unerwartet für ihre Umgebung, eine beneidenswerte Geschäftigkeit und Entschlossenheit an den Tag. Die Astrologen des Altertums schrieben den unter diesem Zeichen Geborenen extreme Romantik und eine reiche Vorstellungskraft zu, kombiniert mit Kunstfertigkeit.

Unter dem Zeichen der Weide wurden geboren: Maurice Chevalier, Bedrich Smetana, Antonio Vivaldi, Elizabeth I. Tudor, Konstantin Uschinski, Michail Gorbatschow, Juri Gagarin, Valentina Tereschkowa, Alexej Tolostoi, Alexej Kuprin, Irina Rodnina.

Linden sind sehr charmant und wissen ihren Charme zu nutzen. Dies trägt auch zu ihrem Erfolg im Leben bei, aber Linden geben sich mit dem Erreichten nie zufrieden. Lindengeborene sind manchmal eifersüchtig, oft ohne Grund, und gehen mit einem Gefühl des Gelangweiltseins durch ihr ganzes Leben. Menschen dieses Zeichens zeichnen sich laut dem keltischen Baumhoroskop durch einen ständigen Tatendrang in Kombination mit gesundem Menschenverstand und damit auch Organisationstalent aus.

Im Zeichen der Linde wurden geboren: Albert Einstein, Ludwig XIV., Agatha Christie, Grigori Gorin, Wladimir Wernadski, Schores Alfjorow, Sergej Jurski, Soja Kosmodemjanskaja, Alexander Rosenbaum, Kirill Lawrow, Alexej Jagudin.

Hinter einer zerbrechlichen Erscheinung verbirgt sich ein extrem hartnäckiges Wesen. Ebereschen haben einen guten Geschmack, Sinn für schöne Kleidung und wissen ihre eigenen Vorzüge zu betonen. Die Beziehung zu einer Eberesche ist meist komplex. Es fehlt ihr an Leichtigkeit der Kommunikation. Die keltischen Druiden schreiben der Eberesche einen hohen Verstand, ausgeprägte Fantasie, kombiniert mit großer Intuition, zu.

Unter dem Zeichen der Eberesche wurden geboren: Nikolai Gogol, Sergej Rachmaninow, Marlon Brando, Hans Christian Andersen, Émile Zola, Alexander Herzen, Giacomo Casanova, Elina Bystrizkaja, Mark Sacharow, Marietta Schaginjan.

Ordentlich, gepflegt und kokett – so könnte man den Ahorn treffend beschreiben. Er folgt gern der Mode. In ihm steckt aber auch ein Körnchen Zynismus. Menschen, die im Zeichen des Ahorns geboren wurden, haben einen lebhaften Charakter, Sinn für Humor, eine analytische Denkweise und eine große Fähigkeit zur Deduktion.

Unter dem Zeichen des Ahorns wurden geboren: Leonardo da Vinci, Anatole France, Charlie Chaplin, Lucrezia Borgia, Jelena Wjalbe, Dmitri Peskow, Maria Scharapowa, Swetlana Nemolajejwa, Alla Pugatschowa, Leonid Derbenjew, Nikita Michalkow.

Der Nussbaum steht für Gastfreundschaft, ist höflich und verfügt über exzellente Manieren, kann aber auch widersprüchlich, launisch, aggressiv, und egoistisch sein. Die Kelten hielten Menschen dieses Zeichens für ausgeprägte Strategen und Taktiker mit herausragenden organisatorischen Fähigkeiten.

Unter dem Zeichen des Nussbaums wurden geboren: Immanuel Kant, William Shakespeare, Niccolo Paganini, Christoph Kolumbus, Jack Nicholson, Wladimir Lenin, Fjodor Dostojewski, Wladislaw Tretjak, Nikolai Ostrowski, Nikolai Karatschenzow, Galina Wischnjowskaja.

Lebhaft und gesellig, bezaubert der Jasmin mit seinem ungezwungenem Auftreten, oft wird er zum Mittelpunkt angeregter Gespräche. Nur seine engsten Vertrauen kennen seine Schattenseiten – der Jasmin ist oft vom Leben enttäuscht, da er ein geborener Pessimist ist. Sein fataler Zwiespalt besteht darin, dass der Jasmin sich ent-schlossen der Pflicht unterwirft, seine Pflichten ihn jedoch entmutigen. Die Kelten schreiben den Jasmingebore-nen einen scharfen, kritischen Verstand und Weitblick zu.

Unter dem Zeichen des Jasmins wurden geboren: Katharina II., Niccolo Machiavelli, Heinrich Senkewitsch, Mar-tin Luther King, Dwayne “The Rock” Johnson, Audrey Hepburn, Valeri Gergijew, Michail Schemjakin, Bulat Okudshawa, Wladislaw Listjew, Alina Kabajewa.

Schön und schlicht zugleich präsentiert sich die Kastanie. Kastanien-Menschen verfügen über einen angeborenen Sinn für Gerechtigkeit und sind immer bereit, Protest anzumelden. Aus diesem Grund kommt es oft zum Wechsel der Arbeitsstelle und zu damit verbundenen Enttäuschungen und Frust. Begabung, Schnelligkeit und Genauigkeit im Handeln helfen der Kastanie jedes Mal, neue Aktivitäten und Betätigungsfelder zu finden. Die Kelten stellten bei Kastanien-Menschen Mut, Urteilsvermögen und Organisationstalent fest.

Im Zeichen der Kastanie wurden geboren: Voltaire, Honoré de Balzac, Michail Lomonossow, Robert Louis Stevenson, Nikolaus II., Alexander Koltschak, Igor Stetschkin, Andrej Eschpai, Swetlana Swetlitschnaja, Maja Plissezkaja, Ludmilla Gurtschenko.

Die Esche beeindruckt durch ihrem schlanken ,kräftigen und schönen Wuchs. Esche-Menschen lieben sich selbst und sind gegenüber anderen sehr anspruchsvoll. Esche-Beziehungen sind nicht immer einfach. Einerseits großzügig und verschwenderisch, gehören jedoch Selbstsucht und Egoismus zu den Schattenseite der Esche. Esche-Menschen schrecken nicht davor zurück, ihr eigenes und das Schicksal anderer aufs Spiel zu setzen, die Kelten waren jedoch der Meinung, dass ihre bemerkenswerte Intuition und ihre analytischen Fähigkeiten sich für diese Menschen oft als hilfreich erweisen.

Unter dem Zeichen der Esche wurden geboren: Mark Twain, Charles de Gaulle, John F. Kennedy, Vincent Cassel, Ridley Scott, Michail Mil, Rodion Malinowski, Viktor Pelewin, Nonna Mordjukowa, Galina Polskich, Wladimir Maschkow.

Trotz ihrer Schönheit sind Menschen diese Zeichens oft kühl. Sie behandeln andere oft mit Herablassung. Hagebuchen lieben es, sich hervorzutun, sie mögen Auszeichnungen und Ehrungen. Dabei sind Hagebuchen-Menschen jedoch äußerst diszipliniert und ausgesprochen loyal. Sie verfügen über Verantwortungsgefühl und einen Sinn für Gerechtigkeit. Die Druiden schrieben Hagebuchen-Menschen eine Vorliebe für Kriegskunst und Diplomatie zu.

Im Zeichen der Hagebuche wurden geboren: Maria Stewart, Horatius, Alfred de Musset, Walt Disney, Gianni Versace, Patricia Kaas, Afanassi Fet, Fjodor Tjutschew, Sinaida Serebrjakowa, Wladimir Giljarowski, Alissa Freundlich.

Die Feige (oder der Feigenbaum) zeichnet sich durch die besondere Ausdruckskraft ihrer Persönlichkeit aus. Feigen-Menschen sind geschäftstüchtig, zielstrebig und unternehmungslustig. Sie verfügen über einen hoch entwickelten Familiensinn. Sie wissen die Stabilität ihres Heims und der gesellschaftlichen Stellung zu schätzen, geraten jedoch bei auftretenden Komplikationen schnell an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit und können unter ungünstigen Bedingungen verkümmern. Das Baumhoroskop attestiert Menschen diese Zeichens einen praktischen Verstand, Beobachtungsgabe und Impulsivität.

Unter dem Zeichen der Feige wurden geboren: Ludwig van Beethoven, Federico García Lorca, Edvard Grieg, Madame Clicquot, Igor Strawinski, Wladimir Putin, Natalia Warlej, Georgi Swiridow, Rodion Schtschedrin, Swetlana Drushinina.

Die Eiche präsentiert sich voller Lebenskraft, Schönheit und Größe. Sie strotzt vor Gesundheit, was für Eiche-Geborene von herausragender Bedeutung ist, da sie Krankheiten und Schwäche schlecht vertragen. Sie sind stolz und tapfer, willensstark und selbstbeherrscht, aber nicht immer in der Lage, flexibel und diplomatisch zu reagieren. Das erschwert es Eiche-Menschen manchmal, geschäftliche und kaufmännische Tätigkeiten erfolgreich auszuüben. Eichen zeichnen sich durch Zielstrebigkeit, ihren praktischen Verstand und Organisationstalent aus.

Im Zeichen der Eiche wurden geboren: Johann Sebastian Bach, Alexander Wertinski, Timothy Dalton, Gary Oldman, Ronaldinho, Sergej Lawrow, Modest Mussorgski, Georg Ots, Leonid Utjossow, Alexander Moshaiski, Ayrton Senna.

Liebevoll, künstlerisch begabt und flexibel sind die Eigenschaften der Birke-Geborenen. Trotz ihres anhaltendem Erfolgs missbrauchen Menschen, die im Zeichen der Birke geboren wurden, nicht das Wohlwollen anderer. Sie sind immer taktvoll, bescheiden und zurückhaltend. Birke-Menschen sind fleißig und zeichnen sich durch ihre kreative Herangehensweise an die Arbeit aus. Dem Erfindungsreichtum und der Fantasie von Birken sind keine Grenzen gesetzt. Die größten Erfolge erzielen Birken auf künstlerischem Gebiet. Die Druiden hielten Menschen des Birkenzeichens für außergewöhnlich fantasievoll, intuitiv und sanftmütig.

Im Zeichen der Birke wurden geboren: Ioannes Aloysius Matejko, Maria de’ Medici, Eugène Delacroix, Anatoli Marienhof, Michail Sapaschny, Grigori Kotowski, Inna Lisnjanskaja, Marina Ladynina, Lionel Messi.

Der Charakter von Olive-Menschen ist geprägt von Ausgeglichenheit und Ruhe, allerdings auch von einer leidenschaftlichen Liebe zu Licht und Sonne. Sie verfügen über eine praktische Herangehensweise und gesunden Menschenverstand. Bereits die Druiden wussten ihre herausragenden Eigenschaften zu schätzen – außerordentliche Loyalität gegenüber Ideen und Freundschaft, analytischer Verstand, Fähigkeit zu Deduktion.

Im Zeichen der Olive wurden geboren: Gaius Julius Caesar, Octavian Augustus, Ray Charles, Robert Bosch, Romy Schneider, Julio Iglesias, Edward Radzinsky, Iwan Krasko.

Die Buche ist von schönem, schlanken Wuchs und strahlt Selbstbewusstsein aus. Oft bewahren Buche-Menschen bis ins hohe Alter noch alle Eigenschaften, die der Jugend innewohnen. Sie zeigen ausnahmslos Geschicklichkeit und Einfallsreichtum in geschäftlichen Angelegenheiten und alles, was sie beginnen, wird von Erfolg gekrönt sein. Manchmal mangelt es ihnen jedoch an Fantasie. Das keltische Baumhoroskop schreibt Buche-Geborenen Eigenschaften wie ausgeprägte Nachdenklichkeit, Akkuratesse und Organisationstalent zu.

Im Zeichen der Buche wurden geboren: Josef Stalin, Wsewolod Wischnjowski, Konstantin Rokossowski, Jane Fonda, Olga Arossjewa, Emmanuel Macron, Dmitri Rogosin, Phil Donahue, Galina Petrowa, Eduard Uspenski, Oleg Pogudin.

X
Vertrauens-Abzeichen